• 15. August 2015

    Was die meisten Deutschen nicht wissen, heute ist der wichtigste Feiertag im italienischen Jahr.

  • Die Grundfrage für die meisten Rombesucher heißt: „Wann besuche ich denn die Ewige Stadt am Besten?“ Das Hauptargument ist dabei das Wetter, wobei man schnell vergisst, dass die Temperaturen in Mittelitalien andere sind als in Deutschland. Allerdings schlägt auch hier die Klimaveränderung durch und Vorraussagen werden immer schwieriger.

  • Der Sommer in Rom ist vor allem heiß. In der Regel liegen von Juni bis September die Temperaturen über 30 C und fallen auch nachts selten unter 20 C. Der August ist traditionell der heißeste Monat. Wenn man sich darauf einstellt, kann der Urlaub in der Ewigen Stadt für Nordeuropäer trotzdem zum schönen Erlebnis werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.