• Der Ursprung des Valentinstags in Rom

    Eigentlich müsste ja heute in der Kirche Santa Maria in Cosmedin am römischen Tiberufer viel los sein. Nicht wegen der Bocca della Verità, dem Wahrheitsmund, berühmt durch die Filmszene mit Audrey Hepburn und Gregory Peck, der in der Vorhalle aufgestellt ist. Denn hier hat der Valentinstag seinen Ursprung.

  • Roman Holiday

    Heute vor 61 Jahren kam ein Film in die Kinos, der vielleicht immer noch der schönste Film ist, der in Rom spielt. Roman Holiday, auf Deutsch ein Herz und eine Krone. Der Film ist eine beschwingte Romanze, zwischen der Prinzessin (Audrey Hepburn) eines nicht genannten Landes, die während eines Staatsbesuchs in Rom aus dem Protokoll ausbüxt und einem amerikanischen Journalisten (Gregory Peck), der in der Begegnung mit ihr die Story seines Lebens widmet.

  • Ein antiker Lügendetektor.

    Überall in Rom trifft man noch auf die Geister und Götter der alten Römer. So findet man in der Vorhalle der Kirche Santa Maria in Cosmedin eine große runde Marmorscheibe von der uns ein unheimlicher, bärtiger Kopf aus leeren Augen anglotzt. Die Legende sagt, dass er jedem Lügner, der es wagt seine Hand in den offenen Mund zu stecken, diese augenblicklich abbeißen würde.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.