• Carciofi alla Giudia

    Die jüdische Küche in Rom ist nichts Exotisches. Viele meinen, dass sie sogar der ursprünglichste Teil der römischen Küche sei. Schließlich gibt es schon seit dem 2. Jhd. v. Chr. eine jüdische Gemeinde in Rom, die ununterbrochen bis heute besteht.

  • Carciofi alla Romana

    Artischocken sind ein Grundpfeiler der römischen Küche und jetzt im März fängt die Saison an. Überall gibt es die grünen Blüten der Distepflanzen jetzt auf dem Markt. In der Umgebung von Rom wird eine besondere Sorte angebaut, die stachelfrei ist und auch das lästige „Heu“ nicht besitzt. Man kann sie daher komplett essen. Nicht den Stil wegwerfen! Der ist besonders zart. Der Carciofo romanesco del Lazio IGP ist sogar von der EU geschützt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.