Weihnachten und Silvester 2018 - Termine in Rom

Weihnachten in Rom ist ein besonderes Erlebnis. Nicht nur wenn man zur Spendung des Segens "Urbi et Orbi" auf den Petersplatz geht. Hier ein paar Informationen zu Weihnachten und Silvester 2018.

Das Christkind in der Kirche Santa Maria in Aracoeli
Das Christkind in der Kirche Santa Maria in Aracoeli

Natürlich ist es ein Höhepunkt am Ersten Weihnachtstag den Segen des Papstes auf dem Petersplatz zu empfangen. Papst Franziskus wird ab 12:00 zu den Gläubigen von der Benediktionsloggia am Petersdom aus sprechen. Wer nicht dort sein kann, kann live im ZDF oder bei Radio Vaticana dabei sein. Hier wird auch die Christmette übertragen, für die es leider schon seit Wochen keine Karten mehr gibt. Die Messe wird aber auch auf Großbildleinwände auf dem Petersplatz übertragen. Für den Segen des Papstes am 25.12. brauchen Sie keine Karten, rechnen Sie aber mit strengen Sicherheitskontrollen. Seine Sie also am besten mindestens eine Stunde vor Beginn am Petersplatz und lassen Sie größere Taschen und natürlich unnötige Metallgegenstände insbesondere Messer zuhause. Alle Besucher müssen Scanner passieren. Mehr zu Sicherheitsvorkehrungen.

Die Weihnachtszeit beginnt mit dem Fest der unbefleckten Empfängnis Marias, das der Papst auf der Piazza di Spagna am 8. Dezember um 16:00 zelebriert. Sie können daran ohne Anmeldung teilnehmen. Wegen des begrenzten Platzes sollten Sie aber mindesten 2 - 3 Stunden zuvor vor Ort sein. Auch hier wird es Sicherheitskontrollen geben. Die Metrostation Spagna wird vorraussichtlich geschlossen sein.

Den Papst können Sie auch noch beim Angelusgebet am 2.12., 9.12., 16.12., 23.12., 26.12. und 30.12. auf dem Petersplatz jeweils um 12:00 erleben. Dafür ist keine Anmeldung nötig. Es werden aber Sicherheitskontollen durchgeführt, weswegen Sie frühzeitig dort sein sollten.

Generalaudienzen finden am 5.12., 12.12 und am 19.12. jeweils um 10:00 auf dem Petersplatz statt. Wenn Sie einen Sitzplatz möchten sollten Sie sich an das Deutsche Pilgerzentrum wenden.
Seien Sie auch dort mindestens zwei Stunden vor Beginn vor Ort.

Besonders stimmungsvoll ist auch der Weihnachtsgottesdienst in Santa Maria in Aracoeli auf dem Kapitolshügel. Eigentlich traditionell die Kirche der Römer.

In der Kirche Santa Maria dell'Anima, die Kirche der deutschsprachigen Katholiken hinter der Piazza Navona, Via di S. Maria dell’Anima 66, können Sie am deutschsprachigen Gottesdienst teilnehmen:
24.12. um 22:00
25.12. um 10:00 und 19:30
26.12. um 10:00
31.12. um 18:00

Die deutschsprachigen evangelischen Christen treffen sich in der Christuskirche in der Via Sicilia oberhalb der Spanischen Treppe:
24.12. um 17:00 Christvesper
24.12. um 23:00 Christmette
25.12. um 10:00 Gottesdienst
30.12. um 10:00 Gottesdienst
31.12. um 18:00 Gottesdienst
7.1. um 10:00 Gottesdienst

Weihnachtsmarkt
Der traditionelle Weihnachtsmarkt auf der Paizza Navona ist täglich ab dem 2.12. von 10:00 bis 1:00 geöffnet, an den Feiertagen bis 2:00. Letzter Tag ist traditionell der Tag der Befana am 6. Januar.

Öffnungszeiten
Die Geschäfte haben am 24.12 normal geöffnet. Geschlossen sind die Geschäfte am 25.12., am 1. und 6. Januar.

Die Vatikanischen Museen sind am 24.12. und am 31.12. bis 15:30 (letzter Einlass 13:30) bei freiem Eintritt geöffnet, am 25.12., 26.12., 1.1. und 6.1. jedoch geschlossen. Die Sixtinische Kapelle, die Teil der Museen ist, ist am 5.1. ab 13:00 geschlossen.

Auch die anderen Museen sind am 25.12., 1.1. und 6.1. geschlossen.

Das Kolosseum ist lediglich am 25.12. und am 1.1. geschlossen.

Busse und Straßenbahnen
Der öffentliche Bus- und Straßenbahnverkehr hat an den Feiertagen folgende abweichende Betriebszeiten:
Am 24.12. bis 21:00,
am 25.12. von 8:30 - 13:00 und von 16:30 - 21:00,
am 26.12. normaler Feiertagsfahrplan
am 31.12. nur bis 21:00, die Linien H, 2, 128, 170, 200, 280, 301, 336, 544, 766, 881 und 905 verkehren bis 3:30,
am 1.1. normaler Feiertagsfahrplan,
an den anderen Tagen gilt der normale Fahrplan.

Metro
Die Metro verkehrt an Heiligabend nur bis 21:00,
am 25.12. von 8:30 - 13:00 und von 16:30 - 21:00,
zu Silvester bis 3:30 in der Nacht zu Neujahr

Vorortbahnen
Die Vorortbahnen Roma-Lido und Roma-Viterbo fahren am 25.12. nur von 16:30 bis 21:00
Zu Silvester verkehren sie bis 3:30 in der Nacht zu Neujahr.
Die Bahn Termini-Centocelle am 25.12. nur von 8:30 bis 13:00. Danach wird die Strecke durch den Bus 105 bedient.
Zu Silvester verkehrt die Bahn bis 21:00.

Nachtbusse
Die Nachtbusse, gekennzeichnet mit einem N, verkehren in der Nacht zum 25. und zum 26. Dezember ab Mitternacht fahrplanmäßig.
In der Neujahrsnacht fahren die Nachtbusse N1, N2, N3 und N28, die Metrolinien erstzen von 3:30 bis 8:00.

Wenn Sie ein Taxi brauchen, denken Sie daran, dass Sie rechtzeitig reservieren. Ich empfehle Ihnen die App "it Taxi" dafür herunterzuladen, die Sie auch auf deutsch benutzen können.

Sicherheitskontrollen
Dieses Jahr steht Weihnachten und Silvester unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Dies gilt vor allem für die Plätze Piazza Navona mit dem Weihnachtsmarkt, der Piazza del Popolo, der Piazza di Spagna und den Bereich um den Trevibrunnen. Es wird Zugangsbeschränkungen geben und die Besucher werden mit Metalldetektoren durchsucht. Auch am Petersplatz und am Kolosseum ist mit stärkeren Kontrollen und damit verbundenen Wartezeiten zu rechnen.

Falls Sie noch ein Weihnachtsgeschenk suchen, unsere Führungen lassen sich auch verschenken.

 

 

 

 

Buchung und Auskunft unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Telefon: +39 - 346 - 8533377

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.